Warum eine Ski-Immobilie in Österreich kaufen

Warum eine Ski-Immobilie in Österreich kaufen?

Die Leute kaufen eine Ski-Immobilie in Österreich als Lifestyle-Investition. Ein Chalet oder Apartment am Berg ist eine spannende Ergänzung ihres Immobilienportfolios und ermöglicht das ganze Jahr über alpine Abenteuer für die Familie.

Dual-Saisonalität
Wenn Sie eine Ski-Immobilie in Österreich kaufen, können Sie Ihr Zuhause in den Bergen das ganze Jahr über genießen. Die Winter in Österreich sind kalt und schneereich, aber es gibt auch schöne warme Sommer zu genießen. Skigebiete wie Kitzbühel sind in den Sommermonaten ebenso beliebt und bieten wunderschöne Seen zum Schwimmen und Segeln und viele andere Aktivitäten. Hier können Sie Radfahren, Wandern, Golf, Klettern und vieles mehr genießen. Als solche sind fast alle österreichischen Skigebiete authentische Dörfer, Heimat der Einheimischen das ganze Jahr über, und nie in der Nähe. Dies ist in den Alpen nicht der Fall – in einigen Ländern sind Resorts “zweckgebunden” und schließen für den Frühling, Sommer und Herbst, wenn sie nicht gebrauchsfähig sind. Doppelsaisonalität ist wünschenswert und warum viele unserer Kunden eine Skiimmobilie in Österreich kaufen.

Mieteinnahmen und Investitionsmöglichkeiten
Österreichische Skiimmobilien machen eine hervorragende Mietinvestitionen, die Ihnen das ganze Jahr über ein Einkommen einbringen. Die meisten Ski-Immobilien in Österreich verfügen über engagierte Mietmanagement-Teams, die Ihre Mieteinnahmen maximieren und Ihnen ein problemloses Erlebnis bieten. Sie werben für Ihre Immobilie, planen Ihre Buchungen, treffen Ihre Gäste und übernehmen die Wäscherei und Reinigung Ihrer Immobilie. Vor allem Neubauten wurden sogar mit Blick auf Mieteinnahmen entworfen und bieten Ihnen und Ihren Gästen erstaunliche Wellnesseinrichtungen und Dienstleistungen zum Genießen. Mieteinnahmen und Anlagepotenzial ist ein spannender Grund, eine Skiimmobilie in Österreich zu kaufen.

Moderne Infrastruktur
Die österreichischen Skigebiete verfügen über die modernste Liftinfrastruktur der Branche und haben seit dem Jahr 2000 über 7 Milliarden Euro investiert. Österreichische Liftunternehmen investieren weiterhin in ihre Anlagen und einige Resorts verfügen sogar über luxuriöse Ausstattung, wie beheizte Sessellifte und Gondeln, WLAN auf den Pisten und moderne Beschneiungsanlagen. Resorts verbinden sich auch untereinander, um größere Gebiete zu schaffen, die sie auf Skiern erkunden können. Österreich stellt heute die höchste Anzahl sehr großer Skigebiete dar. Dazu gehören Resorts wie Saalbach-Hinterglemmund auch der Arlberg. Moderne Infrastruktur und Investitionen sind wichtig und ein guter Grund, eine Skiimmobilie in Österreich zu kaufen.

Softskiing
Neben Investitionen in die Skiinfrastruktur investieren die österreichischen Skigebiete in immer beliebter werdende Softski- und Sommeranlagen. Fast 25% der jährlichen Alpenbesucher sind Nicht-Skifahrer und österreichische Skigebiete bieten für jeden etwas. Zu den Softski-Optionen gehören Aktivitäten wie Winterwandern, Eislaufen, Rodeln, Schlittenfahrten, Schneeschuhwandern und vieles mehr. Kein Skifahren, kein Problem!

Einfacher Kaufprozess
Der Kauf einer Immobilie in Österreich ist einfach und unkompliziert und wir begleiten Sie durch jeden Schritt.

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen Objekten, die in den Alpen verfügbar sind.

Sie erhalten die neuesten Immobilien-Updates so, wie wir sie erhalten, in der Regel etwa einmal in zwei Wochen, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Details darüber, wie wir Ihre Daten schützen.