Wie hoch sind die Anschaffungskosten in Österreich?

Wie hoch sind die Anschaffungskosten in Österreich?

Die Anschaffungskosten für den Kauf einer Immobilie in Österreich belaufen sich auf ca. 9,6% des Immobilienpreises. Wenn Sie eine ‘Steuer-Rück-Immobilie’ kaufen, werden die Anschaffungskosten auf dem Brutto-Immobilienpreis berechnet. Sie sind verpflichtet, die Notargebühren zu zahlen, nachdem der Kaufvertrag unterzeichnet wurde. Die Gebühren werden wie folgt berechnet:

  • Kaufsteuer ‘Stempelsteuer’ – 3,5% des Bruttopreises
  • Eintragung ins Grundbuch – 1,1% brutto
  • Notargebühren – zwischen 1,5 und 2% des Bruttopreises +MwSt.
  • Gebühr für lokale Agenten – 3% des Bruttopreises + MwSt.
  • Gerichtskosten, Verwaltungsgebühren – ca. 150 Euro

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit neuen Objekten, die in den Alpen verfügbar sind.

Sie erhalten die neuesten Immobilien-Updates so, wie wir sie erhalten, in der Regel etwa einmal in zwei Wochen, und Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für weitere Details darüber, wie wir Ihre Daten schützen.